Die deut­sche Ver­wei­ge­rung der Ratifizierung

Deutsche Flagge

Die Inter­na­tio­na­le Kon­ven­ti­on von 1990 zum Schutz der Rech­te aller Wan­der­ar­beit­neh­mer und ihrer Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen hat die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land nicht rati­fi­ziert und wird es wohl auch nicht. Als Grün­de führt die Bun­des­re­pu­blik an, dass die grund­le­gen­den Men­schen­rech­te bereits im Inter­na­tio­na­len Pakt über bür­ger­li­che und poli­ti­sche Rech­te und im Inter­na­tio­na­len Pakt über

Weiterlesen

Aner­ken­nung der Wanderarbeiterkonvention

Berlin, Flüchtlinge

Das Über­ein­kom­men wur­de durch die Reso­lu­ti­on 45/​​1581 vom 18. Dezem­ber 1990 an der 45. Tagung der Gene­ral­ver­samm­lung der Ver­ein­ten Natio­nen ver­ab­schie­det. Es liegt zur Unter­zeich­nung durch alle Staa­ten aus. Nach­dem der 20. Staat die Kon­ven­ti­on rati­fi­ziert hat­te, trat sie am 1. Juli 2003 in Kraft. Die Zahl der Rati­fi­ka­tio­nen ist im

Weiterlesen

Sie sind derzeit offline!